Sensationelle Leistung: Olympisches Gold für Klagenfurter Kanutin Nadine Weratschnig

Die 16-jährige Nadine Weratschnig vom Klagenfurter Kajakverein holt am letzten Wettkampftag der Olympischen Jugendspiele in Nanjing im Kanu Slalom die einzige Goldmedaille für Österreich. Nach klaren Siegen im Vorlauf, Viertel- und Halbfinale konnte die junge Kanutin auch das Finale im Hindernis-Slalom klar für sich und Österreich gewinnen.

Nadine Weratschnig  hat erst von vier Jahren am Wörthersee mit dem Kanusport begonnen, bald aber ist sie auf „wildes Wasser“ umgestiegen. Ihre bisherigen Erfolge waren Silber bei der Wildwasser Europameisterschaft  und der 6. Platz bei der Wildwasser Weltmeisterschaft 2013.

„Unsere „Gold-Nadine“ hat schon im Vorjahr bei den Europameisterschaften bewiesen, was sie drauf hat! Zum einzigen österreichischen Goldedelmetall gratuliere ich vom ganzen Herzen und bin sehr stolz auf unsere Wildwasserspezialistin aus Klagenfurt!“, betont Sportstadtrat Jürgen Pfeiler.

Personen Zuordnung Article: 
Jürgen Pfeiler

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung