Seebühne: Jetzt Schlussstrich ziehen!

SPÖ Klagenfurt ist klar für den Abbau der Seebühne in der Ostbucht; Nachnutzung der Seebühne als Badesteg im Loretto-Bad soll evaluiert werden

Das Ergebnis des gestrigen Seebühnen-Ausschusses zeigt eindeutig, dass eine kostendeckende Bespielung oder Nutzung des Millionen-Mahnmals Seebühne nicht umsetzbar ist. Für Klagenfurts Vizebürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz ist dabei klar, dass keine weiteren Experimente im sensiblen Bereich des wichtigsten Klagenfurter Naherholungsgebietes mehr probiert werden dürfen. „Nachdem Millionen an Steuergeld in der Ostbucht versenkt wurden, fordert die SPÖ Klagenfurt einen klaren Schlussstrich, um weitere Desaster zu verhindern! Wenn ein Projekt scheitert, muss man auch die Größe haben zu sagen es ist vorbei. Im Interesse der Klagenfurter Steuerzahler. Im Interesse von allen Erholungssuchenden, die im Bereich des Metnitzstrandes spazieren gehen. Im Interesse der Badegäste des Strandbades“, so die Vizebürgermeisterin.

Sinnvolle Nachnutzung: Seebühne als Badesteg
Bereits Mitte Jänner wurde seitens Mathiaschitz eine sinnvolle Nachnutzung für die bestehende Plattform präsentiert: Nach ersten Gesprächen mit den Stadtwerken wäre es möglich, die Seebühnen-Plattform – nach dem Rückbau der Hauptbühne und der beiden Seitenteile – als Badesteg-Ersatz im Strandbad Loretto zu installieren. Für die Stadtwerke wäre dies eine sinnvolle Alternative, da die bestehenden Badestege sanierungsbedürftig sind und die heuer anstehende notwendige Sanierung Kosten von rund 200.000,- Euro verursachen würde. Mathiaschitz fordert daher Bürgermeister Christian Scheider als Eigentümervertreter auf, diesen Nachnutzungs-Vorschlag für die Seebühne bei den Stadtwerken offiziell einzubringen, damit rasch eine entsprechende Planung vonseiten der Stadtwerke stattfinden kann. „Besonders wichtig dabei ist, dass dem Steuerzahler weitere hohe Kosten erspart bleiben würden“, so Mathiaschitz abschließend.

Personen Zuordnung Article: 
Dr. Maria-Luise Mathiaschitz

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung