Künstleratelier in Šmartno: Stipendium der Landeshauptstadt Klagenfurt für 2017 ist vergeben

Der aus Kärnten stammende, in Wien lebende, Konzeptkünstler Stojan Vavti gewinnt das Šmartno-Künstlerstipendium der Landeshauptstadt Klagenfurt.

Das begehrte Künstlerstipendium der Landeshauptstadt Klagenfurt im slowenischen Šmartno (Goriška Brda) geht dieses Jahr an den aus Kärnten stammenden, in Wien lebenden Konzeptkünstler und Slawisten, Stojan Vavti. Vavti konnte sich mit einem einstimmigen Jurybeschluss gegen eine hochkarätige Konkurrenz durchsetzen und überzeugte nicht zuletzt durch seine Videoproduktion „rollin‘…“, in der er für Konzept, Komposition, Musik, Kamera und Schnitt verantwortlich zeichnet.

Kulturreferentin Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz: „Šmartno ist und war in den letzten Jahren ein Ort der Inspiration für junge, aber auch bereits etablierte Künstlerinnen und Künstler unseres Landes. Es freut mich, dass sich heuer der sprachen- und spartenübergreifende Gedanke durchgesetzt hat und ich bin neugierig auf die Präsentation der künstlerischen Arbeit, die Stojan Vavti aus dem Atelier mitbringt.“ Die an das Stipendium geknüpfte Ausstellung ist im nächsten Jahr im „Living Studio“ der Stadtgalerie vorgesehen. 

(StadtPresse)

Personen Zuordnung Article: 
Dr. Maria-Luise Mathiaschitz

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung