Fußball: Vierter Wintercup geht los

Ab 4. Februar wird in Klagenfurt wieder Fußball gespielt. Am ASK-Platz in Fischl erfolgt der Auftakt zum vierten Wintercup. Heuer gibt es einen neuen Pokal.

 

Fans und Spieler dürfen sich auf das Ende der kurzen fußballfreien Zeit freuen. Für die teilnehmenden Vereine ist der kommende Wintercup die ideale Möglichkeit, die ersten Vorbereitungsspiele im Wettkampfmodus zu absolvieren.

Der Startschuss zum Turnier am ASK-Platz fällt heuer am 4. Februar. „Beim Wintercup mit dabei sind SAK, KAC, ASKÖ Wölfnitz, HSV, Austria Amateure, SC Ulrichsberg, ASK, SV Donau, SV Viktring und der Titelverteidiger ASV“, so Klagenfurts Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler bei der Präsentation des Turnieres. Wie der Sportreferent weiter ausführte, dient das Turnier gleichzeitig als gute Vorbereitung für den Saisonstart.

In den letzten drei Jahren ging der Cup immer nach Annabichl. Als Belohnung durfte die ASV-Mannschaft den Wanderpokal jetzt endgültig in die Trophäenvitrine stellen. Für Ersatz hat das Sportamt bereits gesorgt. Wer sich den neuen Wanderpokal schnappen wird, entscheidet sich am Finaltag am 4. März.

Die weiteren Spieltermine am ASK-Platz in der Roseneggerstraße in Fischl sind am 5., 11., 12. und 26. Februar. Organisiert wird der Wintercup mit Unterstützung der Stadt wieder vom ASK.

Foto: StadtPresse/Burgstaller

Personen Zuordnung Article: 
Jürgen Pfeiler

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung