Familienfreundliche Gemeinde

Klagenfurt bietet umfangreiches Angebot:  Klagenfurt ist seit 2015 offiziell zertifizierte familienfreundliche Gemeinde dazu wurden viele Maßnahmen gesetzt, das Angebot noch attraktiver zu machen. Großes Interesse gibt es für das „Frauen mit ohne Kind-Café“ und die Parallelveranstaltung „Ali Papa und das Abenteuer Vater-Sein“.

Klagenfurt war 2012 die erste Landeshauptstadt in Österreich, die das Grundzertifikat des Gütesiegels erhalten hat. Seit dem ist viel passiert,Maßnahmen wurden gesetzt und das Angebot für Familien stetig erweitert. Eines davon ist das „Frauen mit ohne Kind-Café“, das gemeinsam mit der Frauenberatungsstelle Belladonna organisiert wird. Mamas können sich Zeit für sich nehmen, eine Auszeit gönnen und sich austauschen, inklusive kleinem kostenlosen Buffet. Zeitgleich können Väter bei „Ali Papa und das Abenteuer Vater-sein“ tolle und vor allem günstige Freizeitangebote mit den Kindern nützen (z.B. Bau eines Insektenhotels oder ein Ausflug zu den Lamas in Eberstein). „Mit dem Angebot haben Mütter die Gelegenheit auch mal zu entspannen und die Väter können die Zeit mit den Kindern intensiv genießen“, weiß die zuständige Referentin Stadträtin Ruth Feistritzer. Das detaillierte Programm mit den verbleibenden Terminen ist als extra pdf- Datei in der E-Mail angehängt. Das Angebot wird im Herbst erweitert, Infos folgen rechtzeitig.

Aussendung: StadtPresse / Foto: Dietmar Wajand

Personen Zuordnung Article: 
Ruth Feistritzer

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung