EU-Wahlgespräche in der Landeshauptstadt

„Wir sind EU!“ Angesichts der bevorstehenden EU-Wahlen am 25. Mai startete die SPÖ-Klagenfurt gestern in der Innenstadt eine Infotour, um die Menschen von der Wichtigkeit dieser Wahl und Ihrer Stimmabgabe zu überzeugen. Neben SPÖ-Vizebürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, Spitzenkandidatin für die Gemeinderatswahl 2015, diskutierten auch SPÖ-Landesparteivorsitzender Landeshauptmann Peter Kaiser, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, Nationalratsabgeordneter Philip Kucher und Landtagsabgeordneter David Redecsy mit vielen interessierten Passantinnen und Passanten.

„Wir brauchen die EU, und die EU braucht uns! Wer von seinem Wahlrecht Gebrauch macht, hat die Möglichkeit mit zu entscheiden in welche Richtung sich die EU entwickelt“, so Kaiser und Mathiaschitz, die offen über notwendige Verbesserungen auf Brüsseler Ebene sprachen. „Die EU soll sich nicht um Kleinigkeiten kümmern – Stichwort Gurkenkrümmung – sondern die Rahmenbedingungen für ein starkes, solidarisches Europa vorgeben!“

Wie wichtig und alternativlos das Friedensprojekt EU sei, zeige die aktuelle Situation in der Ukraine ebenso wie ein Blick auf die Soldatenfriedhöfe. Zudem machten die SPÖ-Politikerinnen und Politiker darauf aufmerksam, dass Kärnten besonders finanziell von der EU profitiere: „Zwei Milliarden Euro sind seit dem Beitritt Österreichs nach Kärnten geflossen. Geld, das in viele wichtige, arbeitsplatzsichernde Projekte geflossen ist. Wir sind Nettoempfänger, zahlen zwar jährlich rund 40 Millionen Euro bekommen dafür aber über 120 Millionen Euro zurück!“

Personen Zuordnung Article: 
Dr. Maria-Luise Mathiaschitz
NR Philip Kucher
LAbg. David Redecsy

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung