Coronavirus: Elternbeiträge für Kindergärten in Klagenfurt

Derzeitige Regelung der Elternbeiträge für Kindergärten,
Horte und schulische Nachmittagsbetreuung

In der Zeit der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen ist auch die Betreuungssituation in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen stark eingeschränkt. 

Daher wird nun auch die Verrechnung der Elternbeiträge vorerst angepasst, gibt Bildungsreferent Stadtrat Mag. Franz Petritz bekannt.

Für den Monat März wird nur der halbe Elternbeitrag abgebucht, die weitere Einhebung der Elternbeiträge für Kindergärten, Horte und schulische Nachmittagsbetreuung ist bis auf weiteres gestoppt.

 

Quelle: StadtKommunikation Stadt Klagenfurt

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung